Unidram 2013

Theaterfans aufgepasst! Die Unidram 2013 findet vom 29.10. bis zum 02.11. wieder in Potsdam statt. Das nunmehr 20. Internationale Theaterfestival Potsdam wird viele Besucher anziehen und die 30 Shows und Vorführungen ein Abwechslungsreiches Programm bieten.

Bildquelle: Flickr/Willow Creek D/CH

Bildquelle: Flickr/Willow Creek D/CH

20. Internationales Theaterfestival Potsdam

Die Unidram, wie das internationale Theaterfestival auch genannt wird, ist ein Festival, welches sich über die Jahre zu einem immer größeren Festivals der freien Theater in Deutschland entwickelt hat. In nunmehr 20 Jahren Arbeit wurde ein Forum für junge und moderne Theateraufführungen geschaffen. Immer im Fokus ist dabei die verschwimmende Grenze zwischen Kunst, Performance, Tanz und Schauspiel.

Das 20. Jubiläum wird mit einem sehr vielfältigen Jubiläumsprogramm gefeiert. Das Theater soll Grenzen überschreiten und neue Wege gehen. Die unterschiedlichen Theatertraditionen sollen ein einzigartiges Programm und viel Abwechslung für die Zuschauer bieten. Diese sind zu einem Festival eingeladen, welches in wenigen Tagen rund 30 Shows bietet.

Das Programm zur Unidram 2013

Das Programm zur Unidram klingt vielseitig und wird viele Besucher begeistern. Start ist am 29.10. um 19:30 in der Fabrik. Mit den Programm „Schubladen“, einer Theaterperformance, wird She She Pop aus Berlin das 20. Internationale Theaterfestival Potsdam eröffnen. Um 22 Uhr wird sich dann das Eröffnungskonzert von „Jungle By Night“ anschließen. Hier ist der Eintritt sogar frei!

Am 30. Oktober sind dann im Waschhaus um 19 Uhr Akhe mit der Performance „Monochrom“ zu sehen. Hier handelt es sich um eine Uraufführung. Daneben gibt es um 20 Uhr in der Fabrik wieder She She Pop mit „Schubladen. Ader auch Citta di Eibla mit dem Theaterstück „The Dead“ um 20:30 Uhr im T-Werk oder das Konzert von Charity Children um 22 Uhr im Festivalzelt werden begeistern.

Der 31. Oktober ist auch wieder prall gefüllt mit Shows. Start ist wieder um 19 Uhr. Diesmal bietet Tréspace ein Theater mit Objekten und Livemusik in der HOT-Reithalle. Daneben gibt es noch vier andere Shows und um 22 Uhr ein Konzert mit dem Pulsar Trio aus Potsdam. Auch am 1.11. geht’s um 19 Uhr in der Waschhaus Arena mit der Tanzperformance „Ulysses´Living Room“ los. Um 19:30 bietet wieder Tréspace ihre Performance in der HOT-Reithalle und auch Vincent de Rooij & Csilla Lakatos sind wieder zu sehen. Auch hier endet der Abend mit einem Konzert im T-Werk.

Vielfältig und bunt setzt sich das Programm noch bis zum 02.11. fort. Bei zahlreichen Shows und Konzerten gibt es viel zu sehen. Die Künstler kommen bei diesem Festival nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Italien, Russland und den Niederlanden. Selbst aus Neuseeland und Tschechien hat es Künstler nach Potsdam verschlagen.

Die Stadt Potsdam

Potsdam ist mit seinen 160.000 Einwohnern nicht nur die Hauptstadt von Brandenburg, sondern auch die bevölkerungsreichste Stadt des Bundeslandes. Der einzigartigen Schloss- und Parkanlagen sind Weltkulturerbe der UNESCO und ziehen jedes Jahr tausende von Besuchern in die Stadt. Auch die ehemaligen Filmstudios der UFA in Babelsberg haben Potsdam in der ganzen Welt bekannt gemacht.

Gegründet wurde Potsdam schon im 7. Jahrhundert. Das erste Mal erwähnt wurde es um 993. Potsdam hat eine bewegte Geschichte und die Straßen und Gassen haben eine Menge zu erzählen. Durch die Nähe zu Berlin ist Potsdam eine Stadt, die stark von Berlin profitiert und seither beständig wächst. Waren es nach 1999 noch 129.000 Einwohner, sind es nun schon 160.000.

Tickets

Karten gibt es im Vorverkauf fast an allen Theaterkassen in Potsdam und im Umland. Aber auch im Festivalbüro im T-Werk und telefonisch unter 0331 / 71 91 39 können Karten bestellt werden. Karten gibt es im Vorverkauf ab 10 Euro und an der Abendkasse 12 Euro. Es gibt Ermäßigungen für Schüler und Studenten. Im Vorverkauf sind auch Tagestickets für 21 Euro erhältlich. Für große Fans gibt es den Festivalpass für 60 Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2019 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB