Travemünder Woche

Die Travemünder Woche findet auch in diesem Jahr wieder statt. Die zweitgrößte Segelregatta Deutschlands wird in diesem Jahr vom 19.07. bis 28.07. ausgetragen und eine Menge Besucher nach Travemünde locken. Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm werden natürlich wieder die großen Regatten viele Segelsportbegeisterte nach Travemünde locken.

Bildquelle: Flickr/Udo54

Bildquelle: Flickr/Udo54

Die Travemünder Woche 2013

In diesem Jahr wird es bereits die 124. Travemünder Woche sein, die die Besucher nach Travemünde lockt. Sechs Weltmeisterschaften und die German Open werden in dieser Woche ausgetragen und auf den zehn Regattabahnen für Segelsport der Spitzenklasse sorgen. Daneben werden auch Wettkämpfe der Segel Bundesliga stattfinden und Vereine aus ganz Deutschland um den Bundesligapokal kämpfen. Ein Fest für Fans des Segelsports und nach der Kieler Woche vor der Warnemünder Woche die zweitgrößte Regatta Deutschland.

Das Programm

Nicht nur der Segelsport steht auf dem Programm, sondern auch ein großes Rahmenprogramm. Hier wird bei der Travemünder Woche für jeden etwas dabei sein. Die Travemünder Woche ist nicht nur große Regatta, sondern auch ein Volksfest, welches jedes Jahr viele tausend Besucher nach Travemünde zieht.

Neben dem Segelprogramm findet auf der Travemünder Woche ein großes Festival statt. Viele Künstler werden die Gäste unterhalten und so für eine gute Stimmung sorgen. Der Brüggmanngarten ist der Veranstaltungsmittelpunkt an Land und wird auf der Festivalbühne und im CITTI-Park mit den Spiel- Spaß- und Kletterangeboten auf viele Fans treffen. Aber auch die Promenade von Travemünde und der Strand werden viele Gäste finden, da auch hier bei der Travemünder Woche erfahrungsgemäß viel mehr los sein wird und die Veranstalter ihr Angebot ausbreiten.

Auf der langen Bummelmeile in der ersten Reihe, unterm Leuchtturm und an der Trelleborgallee werden die Gäste mit allem versorgt, was das Herz begehrt. Eis, Getränke und viele kulinarische Spezialitäten laden zum Entdecken ein. Aber auch maritime Mitbringsel gibt es hier zu kaufen.

Die Regatten

Mehr als 1.500 Segler aus über 20 Nationen werden auch in diesem Jahr wieder zur Travemünder Woche erwartet. Die Travemünder Woche gehört damit auch 2013 wieder zur den drei größten Regatten in Deutschland. In der Lübecker Bucht gibt es eine Woche lang Segelsport auf internationalem Topniveau zu sehen.

So wird in sechs Klassen die jeweilige Weltmeisterschaft ausgetragen. Highlight sind damit auf jeden Fall die Regatten mit den Klassen Hobie 14, Hobie Dragon, Hobie Tiger und Hobie Wildcat, wo unter dem Namen Hobie Multi Worlds 2013 auf der Travemünder Woche die jeweilige Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Aber auch die Bootsklasse Fomula 16 wird hier ihre Weltmeister küren. Den Abschluss machen die Tempest Weltmeisterschaften 2013.

Daneben werden aber auch Läufe zu den Deutschen Meisterschaften und der Deutschen Bundesliga ausgetragen. 18 Vereine aus ganz Deutschland werden im Kampf um den Bundeligapokal bei der Travemünder Woche dabei sein und in den Bundesligaregatten an den Start gehen. Auch hier ist natürlich spannender Segelsport in der Lübecker Bucht garantiert.

Die Geschichte der Travemünder Woche

Die Travemünder Woche wurde das erste Mal im Jahr 1889 ausgetragen. Damals segelten zwei Kaufläute aus Hamburg bei Travemünde um die Wette und der Sieger sollte eine Flasche Rotspon aus Lübeck. Der Rotspon-Cup wird seit 2004 wieder ausgetragen. Dabei treten noch heute die Lübecker Bürgermeister gegen einen Bürgermeister aus einer anderen Stadt an.

Jedes Jahr treten mehr als 2.000 Segler in den jeweiligen Bootsklassen an und machen die Travemünder Woche jedes Jahr zur zweitgrößten Regattaserie der Welt. Neben dem sportlichen Großereignis lockt aber auch das Volksfest mit seinem umfangreichen Programm jedes Jahr tausende Besucher jeden Tag nach Travemünde. Zuletzt wurden mehr als eine Million Besucher gezählt.

Travemünde selbst gehört zur Hansestadt Lübeck. Den Namen hat der Ort von seiner Lage an der Mündung der Trave und wurde im Jahr 1187 gegründet. Seit dem Jahr 1802 darf es sich Seebad nennen und im Jahr 1913 wurde Travemünde zu Lübeck eingemeindet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2019 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB