Tegernseer Woche 2013

Trachten und Dirndl-Fans aufgepasst. Vom 26.09. bist zum 06.10. findet auch in diesem Jahr wieder die 41. Tegernseer Woche für Brauchtum und Kultur statt. Zahlreiche Einzelveranstaltungen und eine Menge kultureller Höhepunkte der Region lassen die Gäste das Brauchtum und die Kultur der Region rund um den Tegernsee erleben.

Bildquelle: Flickr/GAP089

Bildquelle: Flickr/GAP089

Die 41. Tegernseer Woche für Brauchtum und Kultur

Bereits zum 41. Mal findet in diesem Jahr die Tegernseer Woche für Brauchtum und Kultur statt. 41 Jahre voller Tradition und Brauchtum am Tegernsee haben in diesen Jahren viele Besucher angezogen. So soll es natürlich auch in diesem Jahr sein. Start ist wie immer in der letzten Septemberwoche und neben klassischen Konzerten wird es auch Führungen durch die örtliche Brauerei geben.

Das Programm

Start in die Tegernseer Woche ist am 26.09.2013 um 20 Uhr. Unter dem Motto „Ein reines Vergnügen“ wird das Fest mit einem reichhaltigen musikalischen Programm eröffnet. Das Ensemble Bernhard Kohlhauf und das Kammermusikquintett eröffnen im Barocksaal am Gymnasium Tegernsee die Tegernseer Woche.

Am Freitag startet das Programm mit einer Führung über die Friedhöfe rund um den See. Die Persönlichkeiten der vergangenen Epochen haben die Region geprägt und werden auf dieser Tour vorgestellt. Um 20 Uhr findet dann in der evangelischen Auferstehungskirche Rottach-Egern eine Lesung mit tollen Licht-Ton-Installationen statt. Am Samstag sind mehrere Führungen durch das ehemaligen Psallierchor der Klosterkirche Tegernsee geplant und ab 14 Uhr gibt es im Tegernsee I Hotel & Spa Lesungen von sieben renommierten Autoren aus der Region. Ab 19:30 Uhr wird im Anschluss im Barocksaal des Gymnasiums Tegernsee bei der Tegernseer Woche zum Tanz geladen.

Der Sonntag beginnt um 10:30 Uhr im Kurgarten Tegernsee mit einem Konzert der Tegernseer Blaskapelle. Um 15 Uhr wird es eine weitere Führung unter dem Motto „Friedhöfe sind Geschichtsbücher“ bei der Tegernseer Woche geben und ab 19:30 Uhr findet im Barocksaal im Gymnasium Tegernsee das Podium junger Solisten statt. Das Armida Quartett wird Werke von Mozart, Ravel und Brahms zum Besten geben.

Weiter geht es am Montag den 30.09. mit einer Führung durch das Ludwig Thoma Haus. Um 20 Uhr wird sich ein Vortrag von Dr. Michael Heim über Prinz Carl in der Villa Frankenburg anschließen. So wird es die ganze Woche weiter gehen. Jeden Tag wird es Lesungen und kleinere Konzerte geben. Am 03.10. wird es zum Tag der Deutschen Einheit noch ein wenig umfangreicher ausfallen. Highlight wird hier der Sänger- und Musikantenstammtisch um 20 Uhr im Gasthof Schießstätte werden.

Am Samstag wird die Führung durch das Herzoglich Bayerische Brauhaus Tegernsee eines der Highlights sein. Am Abend wird es in der Katholischen Pfarrkirche ein Oratorienkonzert geben. Zu hören gibt es hier Stücke von Bach, Mozart und Haydn. Am letzten Tag der 41. Tegernseer Woche wird um 10:30 Uhr einen Festgottesdienst zum Erntedankfest stattfinden. Um 16 Uhr lädt der Liederkranz Tegernsee zum Singen in den Barocksaal ein und um 20 Uhr wird es das große Abschlussfest im Barocksaal geben. Danach heißt es wieder warten bis ins nächste Jahr, zur 42. Tegernseer Woche.

Tegernsee

Tegernsee ist eine Stadt in Bayern. Der etwas mehr als 3.500 Einwohner zählende Ort gehört zum Landkreis Miesbach in Oberbayern und ist nach dem gleichnamigen See benannt. Die Geschichte des Ortes geht auf das im Jahr 746 gegründete Kloster Tegernsee zurück welches auch heute noch eines der Ausflugsziele der Region ist. Tegernsee ist mit seiner Nähe zu München ein beliebtes Ausflugsziel und eine touristischer Anziehungspunkt.

Erreichbar ist Tegernsee recht einfach. Nur 50 Kilometer Südlich von München gelegen erreicht man es am besten über die Autobahn 8, welche an der Ausfahrt Holzkirchen verlassen werden sollte. Danach geht es weiter über die Bundesstraße B318/B307 bis an den Tegernsee.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2019 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB