Send in Münster

Send in Münster! Im Oktober findet auch in diesem Jahr der letzte Send im Jahr 2013 statt. Das Volksfest in Münster war in diesem Jahr wieder Anziehungspunkt für tausende Besucher und wird vom 26.10.2013 bis zum 3.11.2013 ein letztes Mal für 2013 die Münsteraner auf den Schlossplatz locken.

Bildquelle: Flickr/Tab59

Bildquelle: Flickr/Tab59

Der Herbstsend 2013

Der Send wird drei Mal im Jahr in Münster ausgetragen. Jedes Jahr im Frühjahr, Sommer und in Herbst ist in Münster Zeit für den Send. Der Herbstsend in diesem Jahr wird vom 26.10. bis zum 03.11. ausgetragen und viele Besucher nach Münster locken. Austragungsort für den Send ist wie jedes Jahr der Schlossplatz direkt vor dem Schloss. Auf dem großen Festgelände haben tausende Besucher platz und die mehr als 200 Fahrgeschäfte und Stände der Schausteller werden viele Anziehen.

Das Programm

Auch in diesem Jahr ist das Programm sehr sehenswert. Mehr als 200 Stände und Fahrgeschäfte wird es geben. Mehr als 1800 Schaustellerbetriebe bewerben sich jedes Send auf einen Platz. Nur 40% der Stände wird dabei an Schausteller gegeben, die noch nicht am Send teilgenommen haben. So kommt es, das viele Stände beim Send eine lange Tradition haben und jedes Jahr aufs neue zu sehen sind.

In diesem Jahr wird es wieder den traditionellen Familientag geben. Am Donnerstag lockt der Send aber nicht nur Familien zum Schlossplatz. Die Fahr- und Belustigungsgeschäfte müssen am Familientag beim Send ihre Preise um 30 Prozent senken. Bei den Verkaufsgeschäften müssen die Preise um 25 Prozent gesenkt werden. Damit will man auch den Familien die Möglichkeit geben, einmal mit der ganzen Familie am Send teilzunehmen. Alles anderen profitieren aber auch vom günstigen Send.

Starten wird der Send jeden Tag um 14 Uhr. Das Ende wird dabei meist um 22 Uhr eingeläutet. Die mehr als 200 Schausteller werden sich auf dem großen Festplatz direkt vor dem Schloss positionieren. Der Send ist damit über Münsters grüne Autobahn, die Promenade, gut zu erreichen. Da der Schlossplatz auch einer der größten Parkplätze der Stadt ist, wird sich die Parksituation in Münster in der Send-Woche sehr anspannen: Es ist daher anzuraten, typisch für Münster, mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Eine große Tradition beim Send ist es, am Freitagabend ein großes Feierwerk zu zeigen. Beim Herbstsend wird dieses Feuerwerk um 21 Uhr starten und in ganz Münster zu sehen sein. Auch das Riesenrad wird sicher wieder zu sehen sein und der der Powerturm wird für Nervenkitzel sorgen.

Der nächste Send finde im Frühjahr vom 22.03. bis zum 30.03.2014 statt. Der Sommersend 2014 wird dann vom 17. bis zum 21. Juli stattfinden und der Herbstsend 2014 ist vom 25.10. bis zum 02.11.2014 geplant. Eintritt wird bei diesem Volksfest nicht verlangt.

Münster

Münster ist eine 280.000 Einwohnerstadt im Norden von Nordrhein Westfalen. Mehr als 50.000 Studenten bevölkern diese Stadt, welche vor allem für seine vielen Fahrradfahrer bekannt ist. Mehr als 40% der Strecken in Münster werden mit dem Fahrrad zurückgelegt. Neben dem Send ist auch das jährlich stattfindende Euro-City-Fest und der Tag der Hanse ein Fest, welches in jedem Jahr gefeiert wird.

Bekannt ist Münster auch in Film und Fernsehen. Der Sonntägliche Tatort spielt in Regelmäßigen Abständen in Münster und Kommissar Thiel geht zusammen mit Prof. Börne auf Verbrecherjagt. Aber auch Detektiv Wilsberg ermittelt in der gleichnamigen ZDF-Krimiserie im westfälischen Münster. Das Antiquariat, in welchem der Detektiv wohnt, ist ein echter Schauplatz und wird vom Besitzer für die Dreharbeiten zur Verfügung gestellt.

In Münster gibt es inzwischen Stadtführungen, welche einen direkten Bezug zu den beiden Fernsehserien haben. Es werden die Schauplätze angesteuert und in knapp 90 Minuten kann der Besucher alle wichtigen Punkte der Stadt kennenlernen. So dient z.B. das Polizei-Hauptquartier im Tatort im wahren Leben der Stadt Münster als Rathaus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2019 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB