Richard Wagner Festspiele Bayreuth

Auch 2013 stehen in Bayreuth wieder die Richard-Wagner-Festspiele auf dem Veranstaltungsplan und nicht nur unsere Kanzlerin wird unter den Besuchern sein. Eröffnung ist schon am 25.07.2013 um 18 Uhr und auch in diesem Jahr werden die Festspiele einen Monat lang bis zum 28.08.2013 andauern.

Bildquelle: Flickr/lilli2de

Bildquelle: Flickr/lilli2de

Die Richard-Wagner-Festspiele 2013

Die Bayreuther Wagner Festspiele 2013 versprechen wieder ein einzigartiges Erlebnis zu werden. Mit 30 Aufführungen werden auch im Jahr 2013 wieder mehr als 50.000 Menschen in den Genuss der Richard-Wagner-Festspiele kommen. Jede dieser Vorstellungen verspricht ein einzigartiges Erlebnis, welches nicht so einfach vergessen wird. So ist es nicht verwunderlich, dass mehr als 500.000 Menschen jedes Jahr Karten für die Wagner Festspiele haben wollen.

Das Programm in diesem Jahr bietet wieder viele Highlights. Die Vorstellungen fangen entweder 16 Uhr oder 18 Uhr an. Die meisten Aufführungen werden eine Pause enthalten und danach noch genug Zeit für ein Essen in einem der vielen Bayreuther Restaurants lassen. Klassik und Kulturfans werden bei den Richard-Wagner-Festspielen 2013 voll auf ihre Kosten kommen.

Das Programm

Das Jahr 2013 sieht bei den Richard-Wagner-Festspielen sieben verschiedene Ausführungen vor. Neben dem Fliegenden Holländer wird noch Tannhäuser, Lohengrin, Das Rheingold, Die Walküre, Siegfried und die Götterdämmerung aufgeführt. Das Programm wechselt dabei jeden Tag und bietet so eine Menge Abwechslung.

Der Fliegende Holländer wird am 25.07, am 03.08., am 06.08., am 13.08., am 20.08 und am 24.08. jeweils um 18 Uhr gezeigt. Das Stück Rheingold können die Zuschauer am 26.07., am 10.08., am 14.08. und am 22.08. ebenfalls um 18 Uhr bewundern. Am 27.08., am 15.08. und am 23.08. um jeweils 16 Uhr wird die Walküre aufgeführt. Siegfried gibt es am 29.07., am 17.08. und am 25.08 ebenfalls um 16 Uhr zu sehen.

Die Götterdämmerung wird am 31.07., am 19.08. und am 27.08 um 16 Uhr aufgeführt. Ein weiteres Highlight ist ganz sicher das Stück Tannhäuser. Es wird bei den Richard-Wagner-Festspielen 2013 am 01.08., am 04.08., am 07.08., am 12.08., am 18.08., und am 28.08. jeweils um 16 Uhr aufgeführt. Das Stück Lohengrin, ein weiteres Highlight der diesjährigen Richard-Wagner-Festspiele wird am 02.08., am 05.08., am 08.08., am 11.08. und am 26.08. ebenfalls um jeweils 16 Uhr aufgeführt. Das gesamte Programm kann aber auch noch einmal hier eingesehen werden.

Die Geschichte der Richard Wagner Festspiele

Die Wagner Festspiele haben eine lange Geschichte. Richard Wagner selbst war es, der sich ein Theater ganz abseits der Metropolen wünschte und in Bayreuth ein Festspielhaus errichtete. Die 300.000 Taler, die man für den Bau benötigte, wurden durch einen Verein aufgebracht, welcher einfach Anteilscheine im Wert von 300 Talern ausgab. Die ersten Festspiele fanden am 13. August 1876 statt. Sie waren Schauplatz der Urausführung des Rings der Nibelungen.

Die Richard-Wagner-Festspiele wurden durchgängig jedes Jahr bis zum Ende des zweiten Weltkrieges durchgeführt. Nach den Zweiten Weltkrieg dauerte es bis 1951, bis die ersten Richard-Wagner-Festspiele nach dem Krieg sattfanden. Dies war möglich, nachdem der neugegründete Verein „Gesellschaft der Freunde von Bayreuth“ sich für die Festspiele einsetzte und 400.000 DM sammeln konnte. Seitdem finden die Wagner Festspiele wieder jedes Jahr statt und begeistern tausende von Zuschauern.

Die Stadt Bayreuth

Bayreuth ist Kreisfreie Stadt im bayrischen Oberfranken und hat fast 72.000 Einwohner. Das Festspielhaus Bayreuth hat die Stadt weit über die Grenzen Deutschlands bekannt gemacht und ist kulturelles Aushängeschild der Stadt. Das Markgräfliche Opernhaus von Bayreuth ist seit dem Jahr 2012 auch UNESCO Weltkulturerbe. Anders als man denkt, gehört die Stadt erst seit 1810 zu Bayern. Bayreuth verfügt über eine beeindruckende Altstadt und eine schöne und vor allem sehr alte Bausubstanz. Vieles wurde jedoch auch nach dem Zweiten Weltkrieg noch abgerissen und erst einige Jahre später wieder im historischen Stil aufgebaut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2020 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB