Kurt Weill Fest 2013

Nach Berlin und Paris ist nun auch New York Gast in Dessau. Mit dem Kurt Weill Fest kommt im Rahmen der dreijährigen Trilogie der letzte Lebensabschnitt des Komponisten in die Stadt und der Besucher kann Einblick in das Leben von Kurt Weill in New York nehmen.

Kurt Weill Fest Dessau

Vom 22. Februar bis zum 10. März findet in diesem Jahr in Dessau das Kurt Weill Fest statt. Nachdem sich in den Festwochen der Vorjahre alles um Berlin und Paris drehte, steht dieses Jahr das Kurt Weill Fest in Dessau unter dem Motto „New York – New York“ und widmet sich ganz dem Wirken und Leben des Komponisten in seiner Wahlheimat New York.

Kurt Weill emigrierte 1935, nachdem er zwei Jahre im Exil in Paris lebte, in die USA. Er arbeitete mit Max Reinhard am Stück „Weg der Verheißung“ und die Premiere war in New York geplant. Er begann in New York zusammen mit Lotte Lenya ein neues Leben und stellte sich einer völlig neuen künstlerischen Herausforderung. Er wollte sehr erfolgreich sein und hier viele Menschen mit seinen Schöpfungen erreichen.

Das Programm

Das Kurt Weill Fest bietet auch 2013 wieder ein sehr umfangreiches Festspielprogramm. Gleich am 22.02.2013 wird der Dirigent James Holmes mit seinem kleinen Orchester den Auftakt mit dem Broadway Galakonzert „New York – New York“ geben. Direkt im Anschluss dran gibt es das große Eröffnungsfeuerwerk auf dem Vorplatz des Anhaltinischen Theaters in Dessau und danach parallel die New York Night mit dem Daniel Barke Quartett und die Festspieleröffnungsparty unter dem Motto „New York – Let´s Swing“.

Am nächsten Tag wird es ein Gespräch mit James Holmes geben und der Film „Die Muppets erobern Manhattan“ wird gezeigt. Aber auch ein Konzert mit dem Namen „ATLANTIC CROSSING“ wird vom MDR Sinfonieorchester im Anhaltinischen Theater zu bestaunen sein. Die Dreigroschenoper wird ebenfalls ein Highlight sein, welches im Rahmen der Festspiele an 3 Tagen gezeigt wird.

Ein weiteres Highlight wird das Konzert im Rathaus-Center Dessau sein, welches Sebastian Krumbiegel unter dem Motto „Musik & Wort & Witz & Prinz“ aufführt. Der Frontsänger der Prinzen wird hier einiges aus dem Repertoire vom Kurt Weill zum Besten geben. Am 28.02.2013 wird es ein Konzert und Aufführungen rund um Kurt Weill geben. Im Anhaltinischen Theater wird das Stück „Die Verheißung“ das erste Mal in Europa aufgeführt. Daneben werden aber an diesem Abend auch viele weitere Konzerte zu bewundern sein.

Die Kurt Weill Festspiele sind aber nicht nur etwas für Freunde von Kurt Weill. Auch eine Elektroparty im Beatclub Dessau ist im Programm. Unter dem Namen „Haifischbar“ werden hier Musikstile wild gemischt und den Besuchern präsentiert. Am Samstag dem 02.03.2013 wird es um 17 Uhr ein Konzert mit dem Namen „The Moon, Theo Stars and you“ im Anhaltinischen Theater Dessau geben. Und auch der Broadway Abend mit Stephen Sondheim mit dem Namen „a little night music“ wird für viele Besucher ein echtes Highlight und auch ein wenig Paris wird an diesem Abend im Alten Theater Dessau Einzug halten. Die Burlesque Show mit den Lipsi Lillies wird an das Paris von Kurt Weill erinnern und am Sonntag wird das Musiktheater „West Side Story“ das absolute Highlight.

Das Rahmenprogramm

Am 24.02.2013 wird mit der Ausstellung „New York in the 40s“ von Andreas Feininger eine Führung durch das New York der 1940er Jahre eröffnet, welche bis zum 21.04.2013 in Meisterhaus Muche zu sehen ist. Aber auch einige Sonderführungen, wie etwa die Führung „Kurt Weill und seine Jugendjahre in Dessau“ stehen auf dem Programm und bringen den Besuchern eine Menge Hintergrundinformationen rund um den Künstler.

Das Kurt Weill Fest 2013 ist also für alle Fans ein Muss und es sollte sich keiner entgehen lassen.

Informationen & Kartenservice
0341-14990900
www.kurt-weill-fest.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2019 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB