Karneval 2013

Die Karnevalszeit ist voll im Gange und neigt sich dem krönenden Abschluss zu. Bald wird die fünfte Jahreszeit ihr Ende finden und zahlreiche Umzüge und Karnevalspartys dem Treiben ein Ende bereiten. Die Umzüge sind aber nicht nur in den Karnevalhochburgen im Rheinland zu finden, sondern auch in zahlreichen anderen Städten von Deutschland, wo man mit einem Karnevalsgefühl und den dazugehörigen Partys gar nicht unbedingt rechnet.

Karneval Fasching

Bildquelle: © slop – Fotolia.com


Karneval oder Fasching

Zwei Begriffe tauchen in Deutschland immer wieder im gleichen Kontext auf. Karneval und Fasching sind beides Begriffe für die fünfte Jahreszeit. So wird im Rheinland und im westlichen Teil Deutschlands im Allgemeinen vom Karneval gesprochen und in Bayern, Sachsen und Brandenburg meist vom Fasching.

Karneval 2013

Die meisten denken ja, dass Karneval erst im Februar mit der Weiberfastnacht beginnt. Das stimmt so allerdings nicht, denn die Faschingszeit beginnt schon am 11.11. eines jeden Jahres und reicht bis zum Aschermittwoch. Die meisten großen Partys finden aber an den letzten Tagen im Februar statt und so ist es natürlich auch in diesem Jahr.

Die ersten großen Partys werden ganz pünktlich zu Weiberfastnacht anfangen und den Abschluss der Saison einleiten. Dieses Jahr ist es der 7. Februar. Danach wird es am Rosenmontag, dieses Jahr der 11. Februar, mit den traditionellen Umzügen weiter gehen. In den meisten Städten wird eine Menge los sein und viele Menschen auf der Jagd nach Bützchen und Kamelle die Straßen bevölkern. Der Veilchendienstag am 12. Februar wird in vielen Städten auch noch für Umzüge und Partys genutzt, bevor dann am Aschermittwoch der ganze Spuk wieder bis zum Saisonstart in die nächste Saison vorbei ist.

Karneval in Köln

Der bekannteste Vertreter des Karnevals ist wohl ohne Zweifel der Kölner Karneval. Er ist weit über die Grenzen von Köln bekannt und zieht jedes Jahrs aufs neue Tausende von Besuchern an. Die Anfänge des Karnevals in Köln gehen bis ins frühe Mittelalter zurück. Zurecht kann hier von einer der ersten Karnevalshochburgen Deutschlands gesprochen werden.

Die Hochsaison beginnt auch hier wieder an Weiberfastnacht und wird über den traditionellen Rosenmontagsumzug ihr Ende am Aschermittwoch finden. Das Besondere am Kölner Karneval sind aber die eigenen alten Volkslieder, die hier entstanden sind und die zahlreichen Bands, welche praktisch nur in dieser kurzen Zeit auftreten.

Fasching in Berlin

Auch in der Hauptstadt wird Fasching und Karneval gefeiert. Für die meisten alteingesessenen Berliner ist es einfach Fasching, für die zahlreichen Zugezogenen ist und bleibt es der Karneval. In vielen Kneipen wird es ein großes Programm geben und viele Unternehmen, welche ihre Wurzeln im Rheinischen haben, werden an diesen Tagen ausgelassen feiern. Es wird nur sehr schwer möglich sein, sich in Berlin diesem Fest zu entziehen. Das bekannteste Lokal ist hier wohl die „Ständige Vertretung“, welche auch dieses Jahr zu Rosenmontag wieder ihre Türen geöffnet hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2020 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB