Hafengeburtstag Hamburg

Der Hamburger Hafen feiert Geburtstag! Vom 09. bis zum 12. Mai 2013 werden sich in Hamburg die Stars der Weltmeere die Ehre geben. Zum Hamburger Hafengeburtstag werden nicht nur viele Bands an den Landungsbrücken aufspielen, sondern auch viele Ozeanriesen und imposante Kreuzfahrtschiffe zu sehen sein. Ein Fest für die ganze Familie.

Bildquelle: Flickr/m.prinke

Bildquelle: Flickr/m.prinke


Der 824. Hafengeburtstag Hamburg

In diesem Jahr findet vom 9. bis 12. Mai schon der 824. Hafengeburtstag von Hamburg statt. Mit zahlreichen Bands wird es musikalisch ein großes Fest. Daneben bieten viele Veranstaltungen für Jung und Alt ein Fest für die Familie. An den vier Tagen ist einiges zu sehen und Hamburg wieder in Feierlaune sein.

Eines der Highlights ist mit Sicherheit die große Einlaufparade am 9. Mai um 16 Uhr und die Auslaufparade am Sonntag, den 12. Mai um 17 Uhr. Große Windjammer werden für ein wahres Spektakel sorgen. Dieses Jahr wird das Segelschulschiff der Deutschen Marine, die Gorch Fock, die Star Flyer, Die Alexander Humboldt II, die Dar Mlodziezy (ein polnisches 3-Mast-Vollschiff), die russische 4-Mast-Bark Kruzenshtern, die Cisne Branco (Schulschiff der Brasilianischen Marine und die russische MIr. Diese Schiffe werden bei der großen Einlaufparade und auch der Auslaufparade mitwirken und den Zuschauern ein einzigartiges Spektakel bieten.

Das Programm zum Hafengeburtstag Hamburg

Der Hafengeburtstag hat ein vielfältiges Programm. In diesem Jahr das Kreuzfahrtschiff AIDAsol am ersten Tag des Geburtstages mit seinem Einlaufen um 8 Uhr den Startschuss für das Fest geben. Von 9 Uhr bis 20 Uhr sind am 9. Mai Sonderführungen durch das größte Spionage U-Boot der Welt am Hamburger Fischmarkt geplant. Der NDR sorgt an den Landungsbrücken für ein sehr umfassendes Programm und viele Livebands werden schon am Donnerstag zu hören sein. Die Bunte Hafenmeile bietet vom Baumwall an bis zu den Landungsbrücken viele kulinarische Genüsse. Im Fischerdorf werden, von den rustikalen Fischhütten umgeben, Jung und Alt bei Speis und Trank genauso feiern, wie im Hansedorf.

mehr zum Thema:

Um 14 Uhr wird auf drei Bühnen am 9. Mai der Hafenrock eröffnet. An vier Tagen wir an der Hafenstraße in St. Pauli gerockt was das Zeug hält. Von 18.30 bis 19:30 wird dann die Seenotrettung eine Vorstellung geben und zeigen, wie die Retter in Aktion arbeiten. Am Freitag eröffnet die Hafenmeile wieder wie gewohnt um 10 Uhr und das Fest geht weiter. Zur gleichen Zeit startet auch wieder der NDR mit seinem vielfältigen Programm. Um 13 Uhr ist der Maritime Flohmarkt am Museumshafen Oevelgönne eröffnet und ab 14 Uhr der maritime Markt rund um die Hamburger Hafengeschichte am Traditionsschiffhafen in der HafenCity. Daneben laden viele Schiffe die Besucher zur Besichtigung ein. Open Ship ist ein Motto des Hamburger Hafengeburtstages.

Am Samstag den 11. Mai wird von 9 Uhr bis 18 Uhr die Erlebniswelt Bundeswehr mit Schiffen, Booten und vielem mehr an der Überseebrücke zu finden sein. Von 11 Uhr an findet der Besucher das Italien-Ligurien Festival an der Kehrwiederspitze. Ab 12 Uhr können im Traditionsschiffhafen alt Schiffe für Ausfahrten genutzt werden. Highlight wird auf jeden Fall das Schlepperballett um 16 Uhr und das große AIDA Feuerwerk um 22.30 Uhr.

Am Sonntag den 12. Mai findet dann der letzte Tag des großen Hafengeburtstages in Hamburg statt. Start ist 10 Uhr mit dem Fischmarktbrunch und um 7 Uhr mit der Ankunft der Queen Mary 2. Auch der BMW Sailing Club wird viele Zuschauer locken, bevor das Fest um 17 Uhr mit der großen Auslaufparade zu Ende geht.

Der Hamburger Hafen

Der Hafen von Hamburg ist ein 1189 eröffneter Tidehafen. Er ist der zweitgrößte Hafen Europas und der größte in Deutschland. Er ist mit mehr als 900 Häfen und 170 Ländern dieser Erde verbunden und es werden jedes Jahr mehr als 130 Millionen Tonnen Waren und fast 9 Millionen Container im Hafen von Hamburg umgeschlagen.

www.hamburg.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2020 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB