Frankreichjahr im Saarland

Der Élysée-Vertrag feiert sein 50-jähriges Jubiläum und Deutschland und das Saarland feiern dieses Jubiläum mit dem Frankreichjahr. Die Grenzlage von Saarbrücken bedeutet für die Stadt schon seit vielen Jahren eine besondere Nähe zum Elysee-Vertrag und die Freundschaft zwischen den beiden Nationen ist schon länger gelebte Realität. Dem wird nun auch ein ganzes Festjahr gewidmet und mit Veranstaltungen im ganzen Saarland gefeiert.

Bild: Flickr@myahya

Bild: Flickr@myahya

Der Élysée-Vertrag

Der Élysée-Vertrag wurde am 22. Januar 1963 von Konrad Adenauer und Charles de Gaulle im Élysée-Palast in Paris unterzeichnet und sollte die beiden Nachbarn nach einer langen Feindschaft und vielen Kriegen, welche mit hohen Verlusten auf beiden Seiten verbunden waren, zusammenführen. Der Vertrag verpflichtet beide Länder dazu, in wichtigen Fragen der Sicherheits-, Außen-, Kultur- und Jugendpolitik in den gegenseitigen Dialog zu treten und keine Entscheidungen allein zu treffen. Damit sollte eine gemeinsame Entwicklung gefördert werden.

Der Vertrag trat am 02.07.1963 in Kraft und nur wenige Tage später folgte auch die Einrichtung des Deutsch-Französischen-Jugendwerkes. Der Vertrag wurde aber noch einige Male erweitert. Heute treffen sich die Regierungschefs der beiden Länder im Rhythmus von 6 bis 8 Wochen.

Das Deutsch-Französische Jahr

Schon seit September 2012 wird das Deutsch-Französische-Jahr gefeiert. Die beiden Länder bieten Veranstaltungen rund um den Vertrag und zelebrieren dabei die Freundschaft zwischen beiden Nationen. Dabei steht nicht nur das Saarland als Gastgeber fest, sondern auch viele andere Bundesländer, welche Bezug oder eine Grenze zu Frankreich haben. Das Frankreichjahr wird aber im Saarland noch ein wenig über das normale Programm hinausgehen. Hier wird das gesamte Jahr 2013 für Veranstaltungen genutzt und dem Besucher einiges geboten. Offiziell ist das Frankreichjahr sonst im Juli schon beendet.

Veranstaltungen von Januar bis Juni 2013

Seit dem 18.11.2012 und noch bis zum 07.07.2013 ist die Ausstellung „Komisches Volk! – Drôle de peuple!“ im Historischen Museum Saar zu bewundern. Hier gibt es politische Karikaturen zu Deutschland vom französischen Künstler Platntu zu sehen. Am 14.02.2013 gibt es das „Valentins-Dinner And Dance mit Petra Lamy & Friends“ im Kunstwerk/ Malzeit in Saarbrücken.

Auch eine Menge Feste sind in dieser Zeit geplant. Der Deutsch-Französische Ball im Festsaal des Schlosses von Saarbrücken am 02.03.2013 wird eines der Highlights. Aber auch das Deutsch-Französische Freundschaftsfest am 05.05.2013 wird ein großes Fest mit vielen Besuchern. Passend zum Anlass findet das Fest im Deutsch-Französischen Garten statt und wird hier sicher bei bestem Wetter ausgetragen.

Am 17.03.2013 werden die Sportler auf Ihre Kosten kommen. Mit dem 32. Deutsch-Französischen Straßenlauf wird ein Halbmarathon ausgetragen. Die Strecke führt die Läufer auf 21,095 Kilometern vom Heizkraftwerk Römerbrücke bis kurz vor das Einkaufszentrum Record und dann wieder zum Ziel nach St. Arnual. Auch das Saarbrücker Altstadtfest steht vom 28.06.-30.06.2013 ganz im Fokus des Frankreichjahres.

Veranstaltungen von Juli bis Dezember 2013

Von Juli an wird dann das Saarland ganz allein das Deutsch-Französische Jahr feiern. Nun ist das Programm eigenständig und wird mit einem grenzüberschreitenden künstlerisch-kreative Ferienprogramm im Deutsch-Französischen Garten am 08.07.2013 starten. Das Programm unter dem Namen „Atelier im DFG“ läuft bis zum 02.08.2013. Am 25.08.2013 wird es dann an der gleichen Stelle ein Kinderfest mit mehr als 100 Spielstationen zum basteln und malen geben.

Aber auch wissbegierige werden auf ihre Kosten kommen. Im Rahmen der Sommeruni wird es vom 26.08-31.08. eine Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Die Zukunft der Städte“ in den Städten Nantes, Saarbrücken und Tbilissi geben. Vom 18.10. bis zum 19.10. wird eine Tagung unter dem Titel „Romain Rolland als transkultureller Denker. Netzwerke, Schlüsselkategorien, rezeptionsformen“ am Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes stattfinden.

Die Sportfans werden mit dem Vélo SaarMoselle 2013 am 15.09. noch eine große Radtour mit Musik, Kulinarischem und Unterhaltung durch die Region SaarMoselle erleben können. Aber auch ein grenzüberschreitendes Boule-Turnier ist für den 16. und 17.11. geplant. Die Volkssportart aus Frankreich ist auch im Saarland beliebt und so lädt der Saarländische Bouleverband zum Turnier.

Weitere Informationen unter www.saarland.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2019 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB