Flugsimulator Berlin

Schon immer mal ein Flugzeug fliegen wollen? Zu alt für die Pilotenausbildung? Fan von großen Flugzeugen? In Berlin kann sich jeder wie ein Pilot fühlen und am Steuer einer Boeing 737 platz nehmen. Der Flugsimulator Berlin steht für jeden offen, der sich anmeldet und einmal das Steuer eines großen Flugzeuges in die Hand nehmen will.

Flugsimulator Berlin

Bildquelle: © dell – Fotolia.com

Der Flugsimulator Berlin

Mitten im Zentrum von Berlin bietet der Flugsimulator Berlin Flugzeugbegeisterten die Möglichkeit, im Cockpit einer Boeing 737-700 als Pilot Erlebnisflüge um die ganze Welt zu unternehmen. Der Flugsimulator ist eine der wenigen Einrichtungen in Deutschland, welche auch dem privaten Vergnügen zur Verfügung stehen. Die meisten Flugsimulatoren sind ausschließlich der Ausbildung und dem Training echter Piloten vorbehalten und einer privaten Nutzung nicht zugänglich. Dies ist beim Flugsimulator in Berlin anders.

Mitten im Stadtteil Wedding und gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen steht heute der Flugsimulator Berlin. Ganz egal, ob man sich schon ein wenig auskennt oder noch fällig unbefleckt beim Thema Fliegen ist. Das Team stellt sich auf die Besucher ein und ein Berufspilot steht immer mit Rat und Tat zur Seite. Das Programm wird individuell zusammengestellt. Sowohl bei der Strecke, dem Wetter und der Tageszeit hat der Pilot die große Auswahl. Jeder kann an seinem Lieblingsflughafen starten und dann um die ganze Welt fliegen.

Der Flugsimulator

Das Cockpit wird direkt nach dem anfänglichen Briefing ganz originalgetreu zum Leben erweckt. Entweder steht man noch am Gate und muss das Flugzeug zunächst auf die Startbahn manövrieren, oder man startet direkt an der Startbahn. Nach der Freigabe heißt es dann Vollgas und schon geht es los. Wie im echten Leben muss das Flugzeug auf Geschwindigkeit kommen und bei 80 Knoten geht es in die Luft.

mehr zum Thema:

Beim Flug kann dann auf Autopilot umgeschaltet oder die Strecke auch per Hand geflogen werden. Ein Erlebnis, was an Realismus kaum mehr zu überbieten ist. Nach der perfekten Landung geht es zur Besprechung und der Flug wird ausgewertet. Damit neigt sich das Erlebnis dem Ende zu.

Die Geschichte hinter dem Flugsimulator

Dass heute in Berlin ein solcher Flugsimulator steht, ist eine lange Geschichte. Das Cockpit stammt aus einer Boeing 707, welche 1967 ihren Jungfernflug hatte. Bei nach einem technischen Defekt endete ihre Laufbahn als Flugzeug, als sie bei der Notlandung auf dem Flughafen Oostende in Belgien über die Landebahn hinaus geschossen ist. Ein Belgier sicherte sich das Cockpit und rette es vor der Schrottpresse. Er baute es in mühsamer Arbeit auf das Cockpit einer 737 um. Im Sommer 2008 kauften dann die beiden Unternehmer aus Berlin den Simulator und bauten dieses zum Flugsimulator in Berlin um.

Preislich geht der Spaß bereits bei 159€ los. Durch die regelmäßigen Rabattaktionen lassen sich aber oft einige Euro sparen. Auch größere Gruppen sind problemlos möglich und können das Erlebnis buchen.

Flugsimulator Berlin
Luxemburger Straße 20B
13353 Berlin
www.flugsimulator-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2021 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB