Entdecker, Abenteurer und Forscher im Bremer Übersse-Museum

Abenteurer, Entdecker und Forscher sind in Bremen zu Gast. Die schon am 06.10.2012 eröffnete Ausstellung rund um die großen Entdecker der Welt wurde um mehr als sechs Wochen verlängert. Die Ausstellung, welche schon Mitte Februar zu Ende sein sollte, ist nun bis zum 31.03.2013 zu sehen und bietet den Zuschauern einen spannenden Einblick in die Welt der Entdecker.

Bild: Flickr/Allie_Caulfield

Bild: Flickr/Allie_Caulfield


Abenteurer, Entdecker, Forscher

Schon immer sind Menschen neugierig auf das Unbekannte und darauf bedacht, ihren Horizont zu erweitern und Grenzen zu verschieben. Diesem Drang widmet sich die Sonderausstellung „Abenteurer, Entdecker, Forscher“ im Bremer Übersee-Museum. Zu sehen gibt es hier eine Zeitreise vom 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Viele einzigartige Ausstellungsstücke und zwölf Entdecker wollen auf dem Rundgang entdeckt werden und ziehen neugierige Besucher an.

Das Ausstellungsprogramm

Zwei Rundgänge und 12 verschiedene Entdecker-Persönlichkeiten sollen die Besucher im Bremer Übersee-Museum in Ihrem Bann ziehen. Angefangen mit den ersten großen Entdeckern im 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart lassen sich hier viele spannende Epochen erleben und vieles lernen.

Ein Rundgang befasst sich als Abenteurer- und Entdeckerpfad mit den großen Entdeckern. Zwölf dieser Entdecker werden dem Besucher vorgestellt und er kann einen guten Einblick in deren Leben nehmen. So liegen die Tagebücher von James Cook und Vasco da Gama aus und sind ein Garant für eine spannende Lektüre. Aber auch zahlreiche Exponate aus dem Leben der großen Entdecker sind in der Ausstellung „Abenteurer, Entdecker, Forscher“ im Bremer Übersee-Museum ausgestellt.

mehr zum Thema:

Ein weiterer Rundgang befasst sich unter dem Namen „Forscherpfad“ mit dem Grund für viele Entdeckungen. Der Mensch war und ist sehr neugierig und so waren die Entdecker in aller erster Linie auch Forscher. Große Expeditionen durch die Wüste, den Dschungel und in die Tiefsee waren für den Menschen schon immer Interessant und mit dieser Ausstellung soll er begreifen, was für die Entdecker dieser Welt so faszinierend war. Zahlreiche Exponate sind zu sehen und auch eine Tauchkugel, welche der Besucher sogar betreten darf.

Das Übersee-Museum Bremen

Das Übersee-Museum in Bremen ist eine der ältesten Sammlungen für naturkundliche Gegenstände. Schon 1875 ging eine Sammlung eines Vereins für Naturwissenschaften in Bremen und die Sammlung einer Anthropologischen Kommission in den Besitz der Hansestadt Bremen über und wurde unter dem Namen „Städtische Sammlungen für Naturgeschichte und Ethnographie“ der Bevölkerung sichtbar gemacht.

Über die Jahre wurde die Ausstellung unter verschiedenen Namen gezeigt und im Jahre 1896 wurde dann eigens das Städtische Museum für Natur-, Völker- und Handelskunde eröffnet. Den heutigen Namen „Übersee-Museum“ erhielt das Museum im Jahre 1951 und seit dem Jahr 1985 wird es vom Verein „Freundeskreis des Übersee-Museums e.V.“ unterstützt. Das Museum soll dem Besucher heute, neben Erlebnis und Bildung, auch Unterhaltung bieten. Gerade Kinder und Jugendliche sollen im Übersee-Museum angesprochen werden. Für sie gibt es eigens eine Klassen-Jahreskarte und auch viele Fortbildungsangebote für Lehrer.

Übermaxx

Etwas ganz neues hat man sich mit dem Übermaxx einfallen lassen. Das Magazin des Museum, eigentlich nur ein Lager für Ausstellungsstücke, welche nicht dauerhaft ausgestellt werden, ist für die Zuschauer im Übermaxx teilweise öffentlich und kann besichtigt werden. Die Sammlung befindet sich über dem gegenüberliegenden Cinemaxx Kino und kann auf einer Fläche von 2000 m² besichtigt werden. Es sind aber keine Beschreibungen an den Ausstellungstücken. Nur eine Nummerierung und Informationen im Computersystem helfen bei der Informationsbeschaffung.

Anfahrt und Öffnungszeiten

Das Übersee-Museum ist gut mit dem Auto zu erreichen. Direkt am Bahnhofsplatz gelegen finden sich zahlreiche Parkhäuser in der unmittelbaren Umgebung. Geöffnet ist das Museum vom Dienstag bis Freitag 9 Uhr bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt in die Dauerausstellung ist für 6,50€ und 4,50€ (ermäßigt) zu haben und in die Abenteurer-Ausstellung für 5€ und 4€ (ermäßigt).
Übersee-Museum Bremen
Bahnhofsplatz 13
D – 28195 Bremen
www.uebersee-museum.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2019 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB