Die schönsten Weihnachtsmärkte Europas 2012

Die Monate November und Dezember stehen unter dem Stern der Vorweihnachtszeit. In Geschäften und Schaufenstern hat Weihnachten schon lange Einzug gehalten, und bald beginnt man anhand des Adventskalenders die Tage bis Weihnachten zu zählen. Was gibt es in dieser Zeit Schöneres als den Besuch von Weihnachtsmärkten? Deutschland hält zahlreiche außergewöhnliche Weihnachtsmärkte bereit. Besonders rentiert sich ein Abstecher nach Nürnberg, Köln oder ein weihnachtlicher Urlaub in Berlin. Es lohnt sich aber auch, einmal die Fühler in ganz Europa nach besonderen Weihnachtsmärkten auszustrecken. Man kann hervorragend in der Vorweihnachtszeit oder zu Weihnachten Last Minute buchen und für kleine Preise das Flair anderer weihnachtlich geschmückter Städte erleben. Eine Übersicht von Europas schönsten Weihnachtsmärkten findet sich hier. Eine kleine Auswahl soll im Folgenden vorgestellt werden.


Belgien: doppeltes Weihnachtsglück

Unser Nachbarland lockt gleich mit zwei atemberaubenden Weihnachtsmärkten. Das Land ist bekannt für seine Schokolade, und die belgischen Städtchen faszinieren durch kleine Läden, historische Bauten und gepflasterte Straßen. Brügge ist in jeder Jahreszeit eine Reise wert, aber besonders in der Vorweihnachtszeit besticht die Stadt durch einen wunderschönen Markt vor mittelalterlicher Kulisse. Als Souvenirs eignen sich Schokolade, flämische Spezialitäten und traditionelles Handwerk. Wer eine Reise buchen will, findet billige Flüge bei Opodo, aber auch Komplettpakete mit Hotelaufenthalten. Auch die belgische Hauptstadt Brüssel steht Brügge in nichts nach. Der 2 Kilometer lange Markt “Plaisirs d’hiver” (übersetzt “Winterfreuden”) bietet eine Eisbahn und zahlreiche kleine Stände.

Hoch im Norden lockt das besondere Flair

Ein romantisches Erlebnis der Extraklasse ist der Besuch von Märkten im hohen Norden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Abstecher nach Lettland oder Estland? Der lettische Markt in Riga ist nicht nur der älteste, sondern auch der größte Weihnachtsmarkt Osteuropas und hat eine Tradition von mehr als 500 Jahren. Riesige beleuchtete Tannen verleihen dem Markt eine besondere Atmosphäre. Der Weihnachtsmarkt in Talinn (Estland) lässt für Romantiker keine Wünsche offen. Bei Schnee und Eiseskälte kann man bis in den Januar hinein zahlreiche Marktstände bewundern und in die Märchenwelt eintauchen. Warum also nur in Deutschland bleiben, wenn Europa so viele Weihnachtsfreuden bereit hält?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2020 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB