Der festliche Weihnachtsgottesdienst im Berliner Dom

Am Heiligen Abend ist wieder der Tag, an welchem viele Menschen eine Kirche aufsuchen und zur Weihnachtsmesse gehen. Viele Gotteshäuser halten am 24. Dezember, dem Heiligen Abend, die traditionellen Weihnachtsgotttestdienste ab. Dazu gehört in Berlin natürlich auch der Berliner Dom, der den ganzen Tag für die Besucher offen steht und mit sechs offiziellen Veranstaltungen durch den Tag führt.


Christvesper am Nachmittag

Den Beginn macht um 14:30 Uhr die erste Christvesper. Bei der Christvesper handelt es sich um die Bezeichnung der evangelischen Kirche für den Gottesdienst am Heiligen Abend. Die erste Christvesper wird von Bischhof Dr. Markus Dröge und dem Domprediger Thomas C. Müller abgehalten. Musikalisch werden sie dabei von den Kapellknaben des Staats- und Domchores zu Berlin unter der Leitung von Michael Röbbelen sowie dem Domkantor Tobias Brommann an der Orgel unterstützt.

Eine zweite Christvesper wird es um 16:30 Uhr geben und auch hier führt der Domprediger Thomas C. Müller durch die Messe und wird vom Staats und Domchor Berlin und Domkantor Tobias Brommann unterstützt. Die Vesper um 18 Uhr wird dann von Dompredigerin Dr. Petra Zimmermann übernommen und von der Berliner Domkantorei und Tobias Brommann an der Orgel begleitet.

Gottesdienst am Heiligen Abend

mehr zum Thema:

Pünktlich um 20 Uhr wird Polizeipfarrer Reinhard Voigt den Abendgottesdinest eröffnen. Dieser wird unterstützt durch Dompredigerin Dr. Petra Zimmermann und den Domorganisten Andreas Sieling. Dieser Gottesdienst wird sicher ein Highlight werden und vielen in Erinnerung bleiben. Um 22 Uhr wird es einen weiteren Gottesdienst geben, welcher dann von Pastorin Birte Biebuyck abgehalten wird. Diese wird musikalisch von Kathrin Ziegler und Domorganist Andreas Sieling begleitet.

Pünktlich zu Mitternacht wird von Domprediger Thomas C. Müller dann der abschließende Mitternachtsgottesdienst abgehalten. Auch dieser wird musikalisch von Kathrin Ziegler und Domorganist Andreas Sieling begleitet. Damit schließt der Dom an diesem Abend sein Programm ab. Am 25. Und am 26.12. werden die Festgottesdienste jeweils um 10 Uhr und um 18 Uhr stattfinden.

Der Berliner Dom

Der Berliner Dom ist eine evangelische Kirche inmitten von Berlin. Er liegt auf der Museumsinsel am nördlichen Teil der Spreeinsel in Berlin Mitte. Erbaut wurde er von 1894 bis 1905 nach den Plänen des Architekten Julius Raschdorff und gehört heute zu den bedeutendsten protestantischen Kirchbauten in Deutschland.

Die Gemeinde der Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin umfasst heute etwas 1350 Mitglieder und wächst seit Jahren wieder beständig. Heute dient der Dom regelmäßig auch für Gottesdienste, welche wegen eines Staatsaktes stattfinden oder anderen wichtigen politischen Ereignissen der Bundesrepublik Deutschland. Daneben beherbergt das Kellergewölbe auch die Gruft der Mitglieder des Hauses Hohenzollern.

Bild: Flickr@Big Richard C

2 Antworten zu "Der festliche Weihnachtsgottesdienst im Berliner Dom"

  1. Henning Louw says:

    Guten tag.
    Ich kommt aus ausland und steht in Berlin am Weinachten. Koste das etwas zu Weinachtsgottendienst zo kommen.
    Entschuldigung meinem Deutsch.
    Mit Freundlichen grüsse
    Henning Louw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2020 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB