Brückentage 2014

2014 steht vor der Tür und auch im Jahr 2014 kann man eine Menge Urlaubstage sparen, wenn man die Brückentage effektiv nutzt. Mit weniger als 22 Tagen Urlaubseinsatz lassen sich fast zwei Monate Urlaub machen. Die Feiertage liegen 2014 so gut, dass sich viele Brückentage für ein Vier-Tage Wochenende eigenen.

Brückentage 2014

Bildquelle: © RRF – Fotolia.com

2014 – das Jahr der Brückentage

Neujahr fällt 2014 auf einen Mittwoch und so geht es gleich gut los. Wer sich am 02.01. und am 03.01. Urlaub nimmt, der kann mit einem Einsatz von zwei Urlaubstagen gleich mit fünf Tagen Urlaub ins neue Jahr starten. Wer in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt lebt, hat das Glück, dass die Heiligen Drei Könige auf einen Montag fallen und damit gleich sechs Tage möglich sind.

Die Faschings- und Karnevalstage sind keine offiziellen Feiertage. Im Rheinland allerdings wird in dieser Zeit meist nicht ans Arbeiten gedacht und so werden auch hier die Tage als Brückentage genutzt. Von Rosenmontag bis Aschermittwoch sind hier viele Betriebe geschlossen und so gibt es weitere drei Tage Urlaub. Danach steht schon bald Ostern vor der Tür. Von 18.04. bis zum 21.04. ruht in ganz Deutschland die Arbeit. Wer vier Tage Urlaub einsetzt, wird mit zehn Tagen frei belohnt. Mit acht Tagen lassen sich gleich 16 Tage Urlaub rausschinden.

Der Mai ist wohl einer der besten Monate für Urlaub. Tag der Arbeit, Pfingsten und auch noch Christi Himmelfahrt. Gleich drei Gelegenheiten mit ein paar Brückentagen lange Wochenenden zu verleben. Am 01.05 geht es los und mit einem Tag Einsatz lassen sich wieder vier Tage Urlaub nehmen. Auch Christi Himmelfahrt fällt wieder auf einen Donnerstag und so heißt es auch hier: aus eins mach vier. Daneben sind auch noch die Pfingstfeiertage. Wer vom 10.06. bis 13.06. frei nimmt, braucht neun Tage nicht auf Arbeit.

Alle die in Baden-Württemberg, dem Saarland, Bayern, NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz arbeiten müssen, die können nur zehn Tage später wieder auf einen Brückentag bauen. Fronleichnam fällt auch hier auf einen Donnerstag und so lässt sich mit einem Tag Urlaub gleich vier Tage frei ohne Arbeit verleben. Danach gib es aber keine Brückentage mehr bis in den Oktober. Wer im Sommer lange frei haben will, muss wirklich Urlaub nehmen und kann keine Brückentage mehr nutzen.

Kleine Ausnahme ist Bayern und das Saarland. Maria Himmelfahrt ist am Freitag dem 15.08. und so bekommt man hier, ganz ohne Urlaubseinsatz, zumindest zu einem drei Tages Wochenende. Am 03.10. geht es dann weiter in ganz Deutschland. Mit dem Tag der Deutschen Einheit lassen sich drei Tage am Stück Urlaub machen. Wer dann ab dem 29.09. Urlaub beantragt, hat auch hier wieder neun Tage frei vom Arbeitsplatz.

In Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist mit dem Reformationstag ein weiteres verlängertes Wochenende drin. Am 31.10. heißt es ganz ohne extra Urlaub ein Wochenende mit drei Tagen. Für die katholischen Christen im Süden bringt der Tag der Allerheiligen dieses Jahr aber nichts. Er liegt an einem Samstag denkbar ungünstig für einen Brückentag.

Mit zwei Tagen Urlaub können die Sachsen am 19.11. in ein fünf Tage Wochenende gehen. Danach muss man aber bis weihnachten warten um die nächsten Brückentage zu verbringen. Weihnachten liegt aber 2014 besonders gut. Heiligabend ist an einem Mittwoch und so heißt es: 5 Tage frei ohne Einsatz von extra Urlaub. Wer dann aber noch den 29.12. bis zum 31.12. frei nimmt, kann gleich neun Tage Urlaub machen.

Keinen Stress mit den Kollegen

Jeden Brückentag sollte man im Jahr 2014 sicher nicht mitnehmen. Die Kollegen werden es einem sicher danken, wenn man ein wenig Rücksicht auf andere nimmt und so allen den ein oder anderen Brückentag gönnt. Abwechseln ist hier die Devise. Wer aber auf Kollegen keine Rücksicht nehmen muss, wird eine Menge Urlaub haben im Jahr 2014.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2020 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB