Arber Team Biathlon

Kämpfen im Team ist angesagt am Großen Arbersee. Am 08.03.2014 findet der diesjährige Arber Team Biathlon statt. In mehreren Staffeln gehen die Teams an den Start und liefern sich packende Kämpfe um den Sieg. Dabei haben die Hobbysportler alle mit den Tücken der Langlaufski, der Loipe und des Kleinkalibergewehrs zu kämpfen.

Bildquelle: Flickr/superscheeli

Bildquelle: Flickr/superscheeli

Der Arber Team Biathlon

Sport im Team macht spaß und noch mehr, wenn jeder richtig für das Team kämpfen muss. Biathlon ist für die Meisten kein alltäglicher Sport und so ist es um so interessanter, dass beim Arber Team Biathlon nur Hobby-Sportler an den Start gehen. In vier verschiedenen Staffeln liefern sich die Teilnehmer spannende Wettkämpfe.

Die Wettbewerbe sind eine einzigartige Möglichkeit, ein einzigartiges Teamfeeling zu erleben und mit den Kollegen zusammen Sport zu treiben. Nachdem in den letzten Jahren immer mehr Laufevents entstanden, welche sich an Unternehmen und ihre Mitarbeiter richten, ist es nun ein Biathlon, den es im Team zu bewältigen gilt. Nur wer hier für die anderen kämpft, kann am Ende erfolgreich sein.

Die Wettbewerbe

Gekämpft wird in vier verschiedenen Wettbewerben. So gehen im ersten Rennen die Teams aus den Behörden, Vereinen und Verbänden an den Start. Das Besondere ist beim Arber Team Biathlon, dass die Runden verkürzt sind und die Gewehre auf der Strecke nicht mitgeführt werden müssen. Diese liegen am Schießstand bereit und so muss es keiner tragen. Darüber hinaus gibt es auch kein stehend Schießen beim Arber Team Biathlon. Es wird nur im liegen geschossen und so haben alle eine Chance zu treffen, da man im Liegen doch deutlich ruhiger ist.

In den Staffelwettbewerben zwei und drei gehen dann die einzelnen Unternehmen an den Start. Hier treffen sich Produzierendes Gewerbe und ihre Kunden oder auch die Konkurrenz. Was sonst jeden Tag im täglichen Geschäft ausgetragen wird, wird beim Arber Team Biathlon auf die Stracke verlegt und auch hier gilt, die Konkurrenz kann man nur besiegen, wenn man als Team zusammen hält.

Ein besonderes Highlight wird sicher das vierte und letzte Rennen. Unter Flutlicht gibt es ein Rennen bei Nacht. In einer einzigartigen Kulisse kann man so den Arber Team Biathlon bestens genießen. Dies wird dann aber auch der Abschluss dieses Events sein.

Die Wettkämpfe finden über den gesamten Tag verteilt statt. 9 Uhr ist Start der Anfängerteams aus
Vereinen, Verbänden und Behörden. 11:30 Uhr und 14 Uhr starten dann die Anfängerteams aus den Unternehmen. Der Nachtlauf unter Flutlicht findet 17 Uhr statt.

Die Strecke und das Stadion

Der Arber Team Biathlon finden am Hohenzollern Skistadion am Großen Arbersee statt. Eingebettet in eine traumhafte Kulisse gibt es eine 0,7 Kilometer lange und eine 1,5 Kilometer lange Strecke für die Staffeln. Die Schießstände finden sich im Stadion und so kann man sich sicher sein, dass man als Zuschauer auch was zu sehen bekommt.

Das Hohenzollern Skistadion ist, mit seiner Lage am Fuß des Großen Arber, in den letzten Jahren Weltcuptauglich ausgebaut worden. Die Sportler haben vor Ort die Möglichkeit an einer Stelle Sport zu treiben, an der auch sonst Europacups und Deutsche Meisterschaften ausgetragen werden.

Preise

Die Startgelder für die Staffeln sind moderat. Für die Staffel, bestehend aus drei Teammitgliedern, werden 178,50€ fällig. Die Skiausrüstung kann man sich vor Ort für moderate 10€ ausleihen. So kann jeder Mitmachen, auch wenn er keine Langlaufausrüstung zu hause hat.

Zuschauer zahlen beim Arber Team Biathlon keinen Eintritt. Das Zuschauen ist frei und so sollen eine Menge Zuschauer kommen.

Das Skistadion ist ganz einfach zu erreichen. Einfach von Norden kommend die A3 bis Deggendorf oder die A92 aus München kommend bis nach Deggendorf nutzen. Von hier aus dann die B11 Richtung Regen und Zwiesel fahren. Nach etwa 12 Kilometern geht es links in Richtung Großer Arbersee zum Skistadion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2019 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB