800 Jahre Thomaskirche Leipzig

In Leipzig gibt es ab dem 31.Oktober für eine Woche ein Jubiläum zu feiern und damit wieder eine Woche der Konzerte und Highlights. Die Thomaskirche, das Zuhause des legendären Thomanerchors, feiert ihr 800 Jähriges bestehen. Diesem Anlass wird eine Festwoche unter dem Motto „800 Jahre THOMANA – glauben, singen, lernen“ gewidmet und mit einer Vielzahl von Veranstaltungen gefeiert.


Ein Wahrzeichen von Leipzig

Die Thomaskirche ist eine der wichtigsten touristischen Attraktionen von Leipzig. Berühmt und in der ganzen Welt bekannt ist sie durch den Thomanerchor, welcher als Knabenchor weit über die Grenzen von Deutschland hinweg bekannt ist. Doch die Thomaskirche ist mehr als nur der Thomanerchor. Das bereits im Jahre 1212 erbaute Gotteshaus ist eine der zwei Hauptkirchen von Leipzig und kann auf eine sehr beachtliche Geschichte zurückschauen. So hat hier nicht nur Martin Luther zu Pfingsten 1539 gepredigt. Auch zahlreiche berühmte Musiker haben an und in der Thomaskirche wirken können und ihr zu Ruhm und Glanz in der ganzen Welt verhelfen können. Dabei war wohl einer der bekanntesten Johann Sebastian Bach, welcher ab 1723 die Leitung des weltberühmten und auch schon seit 1212 bestehenden Thomanerchors übernommen hat.

Festwoche vom 31.Oktober bis 04.November

Dieses Jubiläum wird nun vom 31.Oktober bis zum 04.November gebührend gefeiert. Die Besucher können sich dabei auf zahlreiche Höhepunkte freuen und das Gotteshaus auch einmal von einer anderen Seite kennenlernen. Zusammen mit der, an der Universität ansässigen, theologischen Fakultät wurde ein Kongress organisiert, welcher dem Zuhörer unter dem Motto „Kirche in der Gesellschaft“ die Bedeutung der Kirchen in der heutigen Zeit in der Gesellschaft näher bringen soll. Es soll aber auch gezeigt werden, wie eng die Thomaskirche mit der Leipziger Universität verbunden ist. Ein weiteres Highlight wird der „Abend der Begegnungen“ sein. Hier wollen die Organisatoren an einem Abend im Innenhof der Kirche zeigen, dass man sich zu einer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft bekennt und die Thomaskirche zusammen mit den anderen, in Leipzig aktiven Religionsgemeinschaften, offen für alle Religionen ist.

Aber auch die Freunde der Musik werden in der Thomaskirche auf ihre Kosten kommen. Die Philharmonie der Leipziger Partnerstadt Brno wird unter der Leitung von Dan Kalousek zusammen mit der B Side Band eine Jazz-Messe aufführen.

Auch ein Heureka-Zunftmarkt wird von Donnerstag bis Samstag auf dem Kirchhof zu finden sein und es werden von der Gemeinde Kinderfesttage veranstaltet, welche unter dem Motto „Steine ins Rollen bringen“ auch einen multikulturellen Anstrich haben. Dazu wird es am 2. November noch einen Jugendabend geben, um wirklich jede Generation anzusprechen.

Die Geschichte als Lichtspektakel

Mit einer Klang- und Lichtinstalation wird am Samstag dann die bewegende Geschichte der Thomaskirche an der Fassade zu bestaunen sein, welche mit Hilfe einer Videoprojektion, untermalt von Musik und klängen, dargestellt wird. Dazu soll am 03. November um 15 Uhr auch die Festmusik „hölle himmel“ uraufgeführt werden und ein Dresdner Ensemble wird zu sehen sein.

Es wird also eine abwechslungsreiche Festwoche und ein Erlebnis für die ganze Familie.

Ev.- Luth. Kirchgemeinde St. Thomas Leipzig
Thomaskirchhof 18
04109 Leipzig
www.thomaskirche.org

Bild: Flickr@roger4336

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2020 XXLtravel.de | IMPRESSUM | KONTAKT | AGB