Urlaub in Saarland


Urlaub im Saarland – das bedeutet ein Zusammentreffen von Wasser und Land. Die Saarschleife bei Orscholz ist die bekannteste Flußbiegung des Landes, bei der Wasser und Land gewissermaßen ein „Rendezvous“ miteinander haben. Die Saarländer sind liebenswerte Gastgeber, die ihren Gästen zeigen, wie es sich im kleinsten Bundesland Deutschlands gut leben lässt. Touristen, die ihre Zeit gern im Wald verbringen, finden ein wahres Paradies vor. Denn fast ein Drittel des Landes ist bewaldet. Da die Industrie einst die Lebensader des Landes war, finden sich heute noch die „Überbleibsel“ aus dieser Zeit, die teilweise unter Denkmalschutz stehen und liebevoll restauriert wurden. mehr zu Saarland »
Bundesland:

Saarland


Fläche: 2.568 km²
Einwohner: 1.048.128

Urlaub in Saarland

 
Es gibt so einige Städte, wo sich ein Besuch lohnt. Sightseeing und ein Bummel durch die Geschäfte der Altstädte stehen hier an erster Stelle. Allen voran die Landeshauptstadt Saarbrücken. Durch die Stadt schlängelt sich die Saar und an ihren Ufern liegen die unterschiedlichsten Stadtteile mit allerlei Sehenswürdigkeiten. Alt-Saarbrücken ist das Regierungsviertel des Landes mit dem schönen Schloss und der Ludwigskirche. In St. Johann finden sich viele kleine Geschäfte aus den Bereichen Handel, Kunst und Gewerbe. Außerdem lässt es sich in den zahlreichen Restaurants und Cafés gut Essen und Trinken. Auch ein Urlaub mitten in der Natur kommt in der Landeshauptstadt nicht zu kurz. Der Saarbrücker Urwald ist ein seit 10 Jahren naturbelassener Wald in dem ausgiebig gewandert werden kann. Am Ende einer Wandertour wartet das Forsthaus Neuhaus mit feiner Küche und einem schönen Biergarten auf die Ausflügler. Die Stadt Saarlouis kommt in den Sommermonaten vor allem bei jungen Leuten gut an. Denn sie hat sich als Stadt der Feste und Feten einen Namen gemacht. Bei den Partys in der Altstadt geht es in den Abend- und Nachtstunden hoch her. Und die Nähe zu Frankreich erlaubt einen kleinen Tagesausflug. Wer sich für verschiedene Baustile interessiert, dem sei Merzig empfohlen. Die Kirche St. Peter ist ein romanisches Bauwerk und das Alte Rathaus sowie das ehemalige Jagdschloss stammen aus der Spätrenaissance. Der Pfarrgarten und der Garten der Sinne sind ideale Orte, um sich in sich inmitten einer bezaubernden Blumenpracht vom Alltagsstress erholen zu können. In Homburg darf man sich das unter der Ruine der Festung Homburg befindliche Höhlensystem nicht entgehen lassen. Die größte Bundsandsteinhöhle Europas lädt Jung und Alt zu einem kleinen aufregenden Entdeckungstour ein. Eine weitere Empfehlung ist das UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau. Mit riesigen Buchenwäldern, zahlreichen Wiesen und Streuobstplantagen findet sich hier ein unberührtes Fleckchen Erde. Auch für Familien gibt es im Saarland jede Menge zu entdecken und zu erleben. Der Wildpark Saarbrücken, der Naturwildpark Freisen, der Zoologische Garten Neunkirchen und der Zoologische Garten Saarbrücken bringen ihren Besuchern die breite Vielfalt der Tierwelt näher. Für die richtige Abkühlung sorgen die Spaß- und Erlebnisbäder, wie etwa das Erlebnisbad Calypso in Saarbrücken, das Vitalis Weiskirchen und das Schaumbergbad in Tholey. Hier können die Eltern ein ausgiebiges Wellness – Programm genießen, während sich die Kinder im Wasser austoben. Auch die Sommerrodelbahn in Peterberg, der Hochseilgarten St. Wendel und das Edelsteindorado in Freisen sorgen für unvergessliche Tage bei der ganzen Familie. Reisende, die sich ganz auf die Natur konzentrieren und sich sportlich betätigen möchten, werden in allen Regionen des Landes fündig. Merzig Wadern, die Neunkirchener Region, die Saar Pfalz, die Saarbrücker und die St. Wendeler Region bieten vielfältige Möglichkeiten – Wandern, Schwimmen im Losheimer See, Angeln am Bostalsee, Fahrrad fahren, Schifffahrten auf der Saar, Golf auf dem Wendelinus Golfpark St. Wendel und noch vieles mehr. Bei den Radwegen stehen sechs gut ausgebaute und ausgeschilderte Strecken zur Auswahl. Dazu gehören der Saar-Radweg entlang des Saarufers, der Saarland-Radweg an der äußeren Landesgrenze und der Niedtal-Radweg, der durch die Orte Rehlingen und Hemmersdorf führt. Und speziell für Mountainbiker gibt es Strecken mit unterschiedlichen Härtegraden, z.B. im Sankt Wendeler Land und in St. Ingbert. Ebenso finden Wanderer den zu ihn passenden Wanderweg. Gemütliche Wandertouren mit höchsten Gaumenfreuden wie etwa auf der Losheimer Tafeltour oder Pilgerwege, zu denen der Jakobsweg Hornbach-Metz gehört, sind nur beispielhaft für eine breite Auswahl. Machen Sie Urlaub im kleinsten Bundesland Deutschlands!

Unterkünfte in Saarland

Übernachtungsmöglichkeit: Ihr Angebot in Saarland
Lieber Vermieter hier haben sie die Möglichkeit ihr Objekt zu präsentieren. XXltravel nimmt von ihren Gästen keine Vermittlungsgebühr. Dadurch senken Sie den Preis für ihre Gäste und steigern somit die Attraktivität Ihres Angebotes. Sollten Sie sich in unsere Datenbank eintragen wollen, lesen Sie unser FAQ.
IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | AGB
© 2007 - 2019 XXLtravel.de