Urlaub in Weimar


Zwischen Mythos und Alltag:

Lebendige kleine Metropole Weimar.
Besucher und Einheimische geraten leicht ins Schwärmen, reden sie von Weimar. Woran das liegt? Viel, viel Mythos - aber auch eine Lebendigkeit, die dieser ehrwürdigen und in ihren geografischen Ausmaßen eher kleinen Stadt kaum zugetraut wird. mehr zu Weimar »
Kreisfreie Stadt:

Weimar


Fläche: 84 km²
Einwohner: 64.594

Urlaub in Weimar

 
Die einen kennen Goethe und Schiller, die anderen haben von der Weimarer Republik oder dem Bauhaus gehört. Es sind die großen Themen der Literatur, Kunst und Geschichte, die Weimar auf der ganzen Welt berühmt gemacht haben. Viele Zeugnisse begegnen dem Weimar-Besucher auf dem Streifzug durch die große, kleine Stadt. Dennoch gibt es weit mehr zu entdecken als nur die Liste all der berühmten Persönlichkeiten, die mit Weimar verbunden waren und seinen Ruf begründeten.

Weimar ist auch – und gerade heute – wieder zum Anziehungspunkt in der Mitte Deutschlands geworden. Mehr als drei Millionen Gäste kommen jährlich in die 64.000-Einwohner-Stadt und lassen sich verzaubern von einem ganz besonderen Charme, schlendern durch die Gassen einer liebevoll sanierten Altstadt, flanieren vor den Schlössern rund um Weimar, entdecken Modernes und Historisches. Die Vielfalt des Sehenswerten in Weimar kommt der einer Metropole gleich: Die große, kleine Kulturstadt lädt zum Besuch ihrer vorbildlich sanierten Altstadt, in beeindruckende Museen und zum Verweilen in malerischen Parks und Gärten.

In der einzigartigen Kulturstadt ist noch heute der Geist der deutschen Klassik erlebbar, der Geist der Weimarer Republik oder der Geist der Bauhaus-Ära. Goethe und Schiller sind die berühmtesten Weimarer, Nietzsche, Liszt, van de Velde und Gropius fügten dem Ruf der Klassikerstadt neue Facetten hinzu. Ihre Bedeutung lässt sich ablesen an den umfangreichen Einträgen in die Liste des UNESCO-Welterbes. Der Pfad durch die Vergangenheit führt durch weit mehr als 20 Museen und literarische Gedenkstätten und über nicht immer bequemes Kopfsteinpflaster.

Erleben können Weimars Gäste neben den vielen historischen Themen aber auch heute noch kulturelle Höhepunkte wie die Aufführungen im Deutschen Nationaltheater, das Kunstfest „pèlerinage“ mit Intendantin Nike Wagner sowie ein Musik-, Theater- und Kabarettfestival im Köstritzer Spiegelzelt von Ende Mai bis Anfang Juli.

Eine Fülle von erlesenen Kleinkunstveranstaltungen erfüllt (fast) jeden Unterhaltungswunsch der Gäste dieser Stadt. Hinzu kommen die aktuellen Ausstellungen im Neuen Museum oder im Schloss sowie in den zahlreichen Galerien. Der historische Zwiebelmarkt am zweiten Oktoberwochenende gibt sich dagegen rustikaleren Vergnügungen hin – 2007 schon zum 354. Mal. An drei Tagen werden mehr als 300.000 Besucher erwartet. Die Weimarer Weihnacht entwickelt sich unterdessen zu einem besonderen Ereignis: Nicht größer, bunter, schriller ist der Weihnachtsmarkt, sondern eine Einladung an Familien, sich wieder dem Ursprung der Adventszeit zu nähern.

Erwähnt sei auch, dass Weimar mit einem nahezu großstädtischen Angebot an Restaurants, Cafés und Kneipen für ausreichend Abwechslung und Unterhaltung auf kulinarischem Gebiet sorgt. Die einschlägigen Restaurantführer bescheinigen Weimar immer wieder eine herausragende Stellung auf diesem Terrain.

Touristischer Service:
Tourist-Information Weimar
Markt 10
Telefon: 03643/745-0
e-Mail: tourist-info@weimar.de
www.weimar.de

Unterkünfte in Weimar

Übernachtungsmöglichkeit: Ihr Angebot in Weimar
Lieber Vermieter hier haben sie die Möglichkeit ihr Objekt zu präsentieren. XXltravel nimmt von ihren Gästen keine Vermittlungsgebühr. Dadurch senken Sie den Preis für ihre Gäste und steigern somit die Attraktivität Ihres Angebotes. Sollten Sie sich in unsere Datenbank eintragen wollen, lesen Sie unser FAQ.
IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | AGB
© 2007 - 2019 XXLtravel.de